PROVISION

Ab dem 31. Mai 2013 handhabt PokerStars Partners die Erlösanteile für alle Marken und Lizenzen mittels einer gestaffelten Provisionsstruktur.

Ihre Provision basiert auf einem Prozentsatz des Netto-Erlöses, der von den Spielern generiert wurde, die über Sie weitergeleitet wurden. Dieser Prozentsatz wird durch die Anzahl der Echtgeld-Spieler (EGS) bestimmt, der im Laufe eines Kalendermonats generiert wurde.

Informationen zur aktuellen Anteilsstruktur von PokerStars Partners finden Sie im Anschluss

commission-table

Hinweis:  Falls keine EGS innerhalb eines Berichtsmonats generiert werden, reduziert sich die Provision für den Erlösanteil für alle Teile des Vertrags auf 10%.

* Die Zahl der EGS sowie Provision und Staffelung gelten für beide Programme gleichermaßen.

** Die Zahl der EGS sowie Provision und Staffelung unterscheiden sich je nach Programm.